Weihnachten im Kinderdorf

Dieses Jahr haben Andy, Christina und ich Weihnachten im Kinderdorf gefeiert. Heiligabend verbrachten wir drei noch in Iringa, was zur Folge hatte, dass wir uns am nächsten Morgen rechtzeitig auf den Weg nach Kilolo machen mussten. Da das erste Daladala erst um 7 Uhr in Iringa startete, war es leider nicht möglich, den Gottesdienst du…

Laptops von Lisega für unsere Studentinnen

Für unsere beiden Studentinnen, Imakulata Mbegalo und Irene Msungu, die in Dar es Salaam für das Lehramt studieren, haben wir von der Firma Lisega SE in Zeven zwei neue, gut ausgestattete Laptops mit englischer Tastatur und Software geschenkt bekommen. In den Universitätsbibliotheken in Tansania sind nur wenige Bücher vorhanden und daher ist für Studenten die…

Auswahlseminar 2013

Wieder einmal war es soweit, siebzehn Jugendliche waren nach Geldern eingeladen worden, um sich vorzustellen und präsentieren. Seit jetzt neun Jahren suchen wir Jahr um Jahr Freiwillige für unsere Projekte: diesmal zwei Bewerber für die RUCO als Computerlehrer in Iringa, zwei Freiwillige für die Schreinerstellen in Kilolo sowie einen Freiwilligen für die Lehrerstelle an der…

Mama Paolo – neue Matron im Kinderdorf Kilolo

Mama Paolo, eine der jüngeren  Hausmütter, wurde von Mama Erica zur neuen Matron ernannt. Sie ist bei allen Mitarbeiterinnen und Kindern sehr beliebt. Die Kinder jubelten, als Mama Erica dem Kinderrat die Neuigkeit mitteilte. Mama Paolo wird Erica bei vielen Dorfangelegenheiten entlasten und erhält von unserer Lehrerin Steffi zusätzlichen Englischunterricht und soll, falls sie sich bewährt, auch…

Ein Morgen im Kindergarten

Wenn man durch das große rote Tor läuft, neben dem ein Schild mit der Aufschrift „AMANI CENTRE Kituo cha Watoto Yatima“ zu finden ist, was soviel wie „ein Ort für Waisenkinder“ bedeutet, vorbei an einer Rutsche und einem kleinem Drehkarussel, geradewegs das erste Haus auf der rechten Seite ansteuert und mit einem leisen „Hodi“ an…

Nachruf

In der Nacht von Pfingstmontag auf Dienstag ist unser lieber Freund und Berater Saidi Mawere verstorben. Er war seit zwei Wochen im Krankenhaus in Dar Es Salaam und hat mit Nierenversagen und einem Herzinfarkt gekämpft. Saidi Mawere hat die Amani Kinderdörfer seit mehr als zehn Jahren unterstützt. Er sah seinen Erfolg im Leben als Leiter…

Fackellauf Mwenge wa Taifa

In Tansania findet seit der Gründung der Republik vor 50 Jahren jährlich ein Fackellauf durch das ganze Land statt.  Dieser Lauf soll an die Staatsgründung erinnern und den Zusammenhalt der einzelnen Regionen symbolisieren.  Er stellt politisch und gesellschaftlich ein wichtiges Ereignis dar. Diese Bedeutung wird durch die Tatsache unterstrichen, dass Staatspräsident zum Anlass des Fackellaufs…

Brother Christopher besucht Amani Kinderdorf e. V.

Brother Christophers größter Wunsch konnte nun endlich erfüllt werden: einmal nach Deutschland reisen. Seit der Gründung von Amani Kinderdorf unterstützt er die Arbeit des Vereins vor Ort mit Rat und Tat. Seine Ordensgemeinschaft, die SCIM Brothers, hat ihren Sitz in unmittelbarer Nähe des Kinderdorfs in Kilolo. Am Freitag war er Gast bei Familie Schmidt in…

Da waren sie – die Neuen

Am 28.7.2011 war es endlich soweit. Um 15.15 Uhr sollte unser Flieger deutschen Grund und Boden verlassen und uns geradewegs über Kairo nach Dar es Salaam führen. Selbst mit gepackten Rucksäcken am Bahnhof stehend noch unvorstellbar – 13 Monate Tansania! Aber wie nicht anders zu erwarten, hob unser Flieger etwas verspätet, aber mit sieben sehr…