Berichte - Kilolo

Neue Möbel für die Kilolo Secondary School

Seit Jahren unterstützt unser Verein die Schulen der Umgebung, um die Lernsituation der Schüler zu verbessern. Die Kilolo Secondary School, die auch von Kindern aus dem Amani Kinderdorf Kilolo besucht wird und an der zur Zeit unsere Freiwillige Francine unterrichtet, erhält diese Jahr 13,8 Mio. Tsh. für Schulmöbel, Bücher und Sportgeräte.  

Sieben Kinder aufgenommen

Eine gute Nachricht: Sieben Kinder konnten kurz vor Weihnachten im Amani Kinderdorf in Kilolo aufgenommen werden, 166 Kinder leben nun in den beiden Kinderdörfern. Mama Erica, die Dorfleiterin, und die Hausmütter werden alles tun, den Kindern ein liebevolles Zuhause zu geben und sie so gut wie möglich zu fördern. Francine, Freiwillige im Amani Kinderdorf Kilolo,…

Siku kuu ya wanawake, der internationale Tag der Frauen

Was in Deutschland eher unbedeutend ist, wird hier groß gefeiert: Der Tag der Frauen. Am 08. März sollte es um ungefähr acht Uhr am Morgen losgehen. Schon einige Tage zuvor haben die Kinder im Amani Centre in Kilolo angefangen, ihre Tänze und Lieder zu üben. Bethi, eine unserer älteren Secondary Mädels, hat das in die…

Besuch bei Imakulata in Dodoma – Dezember 2015

Wer unser Flyer in der Hand gehabt hat, wird Imakulata kennen, die bereits in 2003 mit drei jüngeren Geschwister als 12jährige ins Kinderdorf Kilolo kam. Nach der Abitur machte Imakulata ihren Bachelor of Education mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und fand eine Anstellung im Bildungsministerium in der Hauptstadt Dodoma. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörten Lehrgänge für Frauen, die…

Bericht des Bildungsfonds Oktober 2015

Salome Mponzi ist ein ruhiges, freundliches Kind, das schon seit 2003 im Amani Kinderdorf Kilolo wohnt. Sehr früh erkannte unsere Dorfleiterin, Mama Erica, das Potential des kleinen pummeligen und eher unscheinbaren Mädchens und schickte es nach der 7. Klasse zu einem privaten Gymnasium. In den Schulferien besucht sie ihre Großmutter, kommt aber danach gerne ins…

Ferienbesuch in Kilolo

Das Kinderdorf in Kilolo ist nicht ganz so ausgestorben, wie es in Kitwiru ist. In diesen Ferien waren ca. 20 jüngere Kinder dort, die kaum mehr Kontakte zu Familienangehörigen haben, oder dort nicht für einen längeren Zeitraum bleiben können. Und besonders viele der älteren Kinder, die so zwischen 15 und 20 Jahre alt sind, bleiben…

Wilfred Mwakalebela gestorben

Im Alter von 75 Jahren verstarb am 30.06. 2015 unser langjähriger Mitarbeiter Wilfred Mwakelebela. Er war viele Jahre lang der sehr zuverlässige und treue Buchhalter unseres Kinderdorfs Kilolo. Wir sehen ihn noch, wie er das große Journal auf dem Tisch im Staffhouse ausgebreitet hat, um die vielen im Laufe eines Monats zusammen kommenden Belege akribisch…

Schulalltag unserer großen Kinder

Viele von unseren größeren Kindern, die also älter als 14 Jahre sind, absolvieren die weiterführende Schule auf Privatschulen und leben dort in Internaten. In Tansania ist es ein großer Unterschied, ob man auf eine Privatschule oder auf eine öffentliche Schule geht, denn in ersterer ist die Motivation, die Qualität, aber auch das Vorhandensein von Lehrkräften…

Seit vier Monaten als Schreiner in Kilolo – 2014

Seit vier Monaten leben wir nun im Amani-Kinderdorf in Kilolo und arbeiten zusammen in der nahegelegenen Schreinerei, welche zum Kinderdorf gehört. In Deutschland haben wir unabhängig von einander den selben Traum gehabt, nämlich ins Ausland zu reisen und dort unserer Berufung nachzugehen. Darum machten wir uns auf die Suche und wurden bei Amani Kinderdorf e.V.…