Kommt die Spende an?

Die große Mehrzahl der Unterstützer unserer Kinderdörfer sind einem der Vorstandsmitglieder persönlich bekannt. Viele von ihnen begleiten das Projekt seit etlichen Jahren. Insgesamt kommen jährlich ca. € 80.000 aus Patenschaften, Förder- und Mitgliedsbeiträgen, € 50.000 an Spenden von Privatpersonen und weitere € 50.000 von uns wohlgesonnenen Schulen, Firmen und Institutionen zusammen. Ferner fließen € 20.000…

Voilà, die Neuen 2019

Am zweiten Adventswochenende waren wieder 15 Bewerber/innen auf die sieben Freiwilligenstellen, die wir im Rahmen des weltwärts-Programm in unseren Projekten in Tansania unterhalten, zum Auswahlseminar nach Geldern gekommen. Diesmal kamen viele der Bewerber/innen aus Geldern und Umgebung; und nur zwei kamen nicht aus NRW. In den Räumen der Liebfrauenschule trafen sie auf dreizehn ehemalige Freiwillige…

Board Meetings

Wie bei jeder Reise: Board Meetings in Kilolo und Kitwiru Wie in jedem Jahr fand während unseres Aufenthaltes in den Kinderdörfern das jährliche Board Meeting – vergleichbar mit einer Jahreshauptversammlung – statt. Eine solche Sitzung dauert den gesamten Vormittag und beginnt mit einem Frühstück, beim dem wir schon einige informelle Gespräche führen können. Die Atmosphäre…

Unser Baumeister Aziz Mwalongo

2009 gab es heftige Diskussionen im Vorstand von Amani Kinderdorf e.V.. Mit wem sollte man das neue Kinderdorf bauen? Mit einem deutschen Bauingenieur, der im Auftrag des Berliner Missionswerks in Iringa tätig war? Mit einem jungen tansanischen Bauunternehmer, der uns von unserem damaligen Berater Said Mawere empfohlen wurde: „He’s my son.! – „Your son?“ –…