Unsere Schreinerei


Durch die Instandsetzung eines nahe gelegenen Wasserkraftwerks wurde es 2006 möglich, eine dorfeigene Schreinerei zu betreiben.
In der Schreinerei werden in Lohnarbeit Bretter und Bohlen abgerichtet, gehobelt, genutet und gefräst. Es werden Fenster und Türen gefertigt, Möbel für den Bedarf der Kinderdörfer und auch für externe Auftraggeber hergestellt und Reparaturen erledigt.
Geplant ist, die Schreinerei als Ausbildungsbetrieb weiterzuentwickeln. In der waldreichen Umgebung des Kinderdorfes ist eine Berufsausbildung als Schreiner eine gute Chance für junge Menschen, ihren Lebensunterhalt zu sichern, sozusagen Hilfe zur Selbsthilfe.
Zurzeit arbeiten vier tansanische Schreiner in der Schreinerei. Außerdem leistet ein  deutscher Schreiner mit abgeschlossener Schreinerlehre hier einen Freiwilligendienst.

1