Masken

Überall werden Masken gebraucht. Auch bei Amani packten einige die Nähmaschinen aus. Unsere ehemalige Freiwillige Lucca Mattheus und ihre Mutter waren schon sehr aktiv und verarbeiteten schöne tansanische Stoffe. Marietheres Wolfers und Helga Kroppen, die sich neuerdings bei Amani einbringt, Familie, Nachbarn und Bekannte unterstützen die Aktion in Wachtendonk.  Unsere ehemaligen Freiwilligen Bea Martensen und Christina Roser wollen das Projekt nun über die Grenzen des Niederrheins bringen und versenden Masken innerhalb ganz Deutschlands gegen eine kleine Spende an den Verein (Bestätigung der Spende an spendemaske@amani-kinderdorf.de). Schöne handgefertigte Masken für einen guten Zweck, das ist in jedem Fall etwas Besonderes.